Vier Schulen. Vier Abschlüsse. Ein Campus.

Alles unter einem Dach: Mittelschule. Realschule. Fachoberschule und Akademie. Das ist der Dietrich-Bonhoeffer-Bildungscampus (DBBC), unser schulischer Kooperationspartner.

Alle Abschlüsse bis hin zum allgemeinen Abitur möglich

Vier verschiedene Schultypen: Mittelschule, Realschule, Fachoberschule (FOS) und Akademie

Maximale Klassenstärke von 22 Schülern

Der überwiegende Teil der Hausaufgaben und des Lernens wird im Rahmen der Ganztagsschule erledigt

Begeisternde Lehrkräfte mit hoher Affinität

Täglich zwei Stunden Sport bzw. Fußballtraining

Der Dietrich-Bonhoeffer-Bildungscampus (DBBC) ist der schulische Partner des Deutschen Fußball Internats (DFI). Gemeinsam sind DBBC und DFI in der Lage die perfekte Kombination aus Schule und Leistungssport zu bieten. Dank dieser Zusammenarbeit ist es möglich, dass die jungen Fußballer zwei Mal am Tag trainieren können und gleichzeitig erfolgreich in der Schule sind. Die Voraussetzung hierfür ist es, dass die Schule für die Bedürfnisse junger Leistungssportler konzipiert worden ist. Sie ermöglicht im Rahmen des Ganztagsunterricht jedem Fußballer vier Mal in der Woche einen Zeitslot am Vormittag, um ein zusätzliches Training, das fest im Stundenplan fixiert ist, durchzuführen. Außerdem wird ein Großteil der Hausaufgaben während der Schulzeit erledigt, damit sich die Schüler nach der Schule voll aufs Mannschaftstraining konzentrieren können.Darüber hinaus nimmt die Schule bei der Terminierung von Prüfungen, wo es möglich ist, Rücksicht auf die sportliche Belastung der Schüler.DBBC und DFI bieten in der Kombination eine Lern- und Tagesstruktur die ideal für Leistungssportler ist.

Unter dem Dach des DBBC versammeln sich vier Schularten (Mittelschule, Realschule, Fachoberschule und die Akademie, die fünf staatlich anerkannte Abschlüsse ermöglichen.

Am DBBC steht der junge Mensch mit seiner natürlichen Neugier auf das Neue im Mittelpunkt. Genau dort wird der Schüler abholt.
Leben heisst lernen. Und Lernen heisst leben.

Am DBBC wird Schule einfach anders umgesetzt. Es wird sich mit Herz und Verstand um die anvertrauten jungen Menschen gekümmert. Um Kinder optimal auf das Leben vorzubereiten, reicht es nicht aus, lediglich reines Wissen zu vermitteln, und Lehrpläne abzuarbeiten. Am DBBC ist man überzeugt davon, dass erst die Kombination aus formeller und informeller Bildung, die die unterschiedlichen Facetten des Lebens und der Gesellschaft abbildet, das passende Rüstzeug für das (Berufs-) Leben liefert. Dabei spielt die Erziehung mit und durch den Sport eine große Rolle.
Der Bildungscampus wird seinem Namen wirklich gerecht, denn es steht die individuelle Bildung an allererster Stelle. Dabei bietet der Campus alle Aufstiegschancen. So ist es möglich, bei entsprechender Qualifikation fließend in eine andere Schulform zu wechseln. Und dies erfolgt, ohne dass Eltern über eine neue Logistik nachdenken müssen. Und ganz ohne Stress für die Schüler. Alles bleibt, wie es war: Gleicher Ort, vertraute Gesichter, bekannte Abläufe. Und der Kontakt zu den Schulfreunden geht auch nicht verloren.

Der Dietrich-Bonhoeffer-Bildungscampus wurde als Ganztagsschule entwickelt, um Eltern eine verlässliche und pädagogisch fundierte Betreuung ihrer Kinder anbieten zu können. Die Unterrichtszeiten sind regulär von Montag bis Freitag von 08:05 bis 16.05 Uhr, außer Freitags, da endet der Unterricht bereits um 13:25 Uhr..

Die Arbeit mit elektronischen Medien ist in der Arbeitswelt von heute nicht mehr wegzudenken. Diesen Erfordernissen stellt sich auch der DBBC, und bereitet die Schüler durch die Integration der Technik in den Unterricht mittels Tablett entsprechend vor. Dabei geht es uns vor allem darum, eine sinnvolle Mischung aus „analoger“ und „digitaler“ Technik anzuwenden. Sowohl die eigene Handschrift als auch der Umgang mit digitalen Medien ergeben eine moderne Lernkompetenz. Grenzen und Chancen erkennen – dazu zählt für uns die eigenverantwortliche Nutzung beider Techniken und Methoden.

Der DBBC geht hier neue Wege.